Back to Top
 

Grundstück

 
 
 
 

Allgemeine Informationen zum Grundstück

Für das Neubaugebiet Karthausen wurde der Bebauungsplan Nr. 108 – Wohngebiet Karthausen- aufgestellt, welcher die Bebaubarkeit der Grundstücke regelt. Im Bebauungsplan werden verschiedene Festsetzungen getroffen, welche Sie bei der Bebauung Ihres Grundstücks beachten müssen. Die Gebäude sind zum Beispiel innerhalb der gekennzeichneten Baugrenzen zu errichten.

Die Vorgartenflächen – ausgenommen notwendige Zuwegungen und Zufahrten mit bis zu 60 % – dürfen nicht versiegelt werden.

Insgesamt entstehen im 1. Bauabschnitt des Neubaugebietes auf einer Fläche von ca. 4,7 ha bis zu 53 Baugrundstücke. Der Verkauf der Grundstücke ist u.a. verbunden mit der vertraglichen Verpflichtung der Erwerber, das erworbene Baugrundstück innerhalb von 3 Jahren nach Beurkundung zweckbestimmt zu bebauen. Die Pflichten zur Errichtung und Nutzung einer Photovoltaikanlage sind zu berücksichtigen.

Reihenhäuser

2 Grundstücke werden zur Bebauung mit Reihenhäusern (jeweils mit bis zu 4 Häusern) mit einer Fläche von ca. 1.300 m² und einem Mindestpreis von 250 € / m² angeboten.   Mit im Kaufpreis enthalten sind die grundstücksbezogenen öffentlichen Erschließungs- und Kanalanschlussbeiträge. Nicht enthalten sind die Kosten der Energieerschließung einschließlich Netzkostenbeiträge und die tatsächlichen Grundstücksanschlusskosten an das öffentliche Wasser- u. Abwassernetz sowie die Kosten der Teilungsvermessung.   Der Grundstücksverkauf der Grundstücke der Reihenhäuser hat gem. den Vorgaben des Rates der Stadt nach Abschluss eines öffentlichen Bieterverfahrens hinsichtlich der Vergabe zu erfolgen. Die Stadt Radevormwald wird hierzu ein Bieterverfahren initiieren, innerhalb dessen eine Abgabe eines Kaufangebotes (Mindestgebot 250,–€/m²) möglich ist.

Mehrgenerationenhäuser

2 Grundstücke mit einer Fläche von jeweils 600 m² stehen für das Mehrgenerationenwohnen zur Verfügung. Der Preis für die Grundstücke liegt bei 280,-€/m².   Die Stadt Radevormwald wird die Grundstücksvergaben unter Berücksichtigung der vom Rat der Stadt beschlossenen Vergabekriterien verwaltungsintern vornehmen. Die Reihenfolge des Eingangs der Grundstücksbewerbungen, ebenso der Zeitpunkt einer früheren Bewerbung, hat auf die Entscheidung zur Vergabe der Grundstücke keinen Einfluss. Die Rechtsbeziehungen zwischen der Stadt Radevormwald und den einzelnen Bewerbern werden ausschließlich durch die abzuschließenden Grundstückskaufverträge geregelt. Es ist wegen der Vielzahl der Nachfragen damit zu rechnen, das Grundstücksnachfragen von Interessenten nach Durchführung der Vergabeverfahren und dem Losverfahren nicht berücksichtigt werden können.

Einzel- und Doppelhäuser

42 Grundstücke mit 300 m² bis 450 m² sind für Einzel- und Doppelhäuser geplant. Die Quadratmeter-preise belaufen sich zwischen 280 € und 290 €. 2 weitere Grundstücke mit einer Fläche von jeweils 600 m² stehen für Mehrgenerationenwohnen zur Verfügung. Der Preis für diese Grundstücke liegt bei 280 € / m². Mit im Kaufpreis enthalten sind die grundstücksbezogenen öffentlichen Erschließungs- und Kanalanschlussbeiträge. Nicht enthalten sind die Kosten der Energieerschließung einschließlich Netzkostenbeiträge und die tatsächlichen Grundstücksanschlusskosten an das öffentliche Wasser- u. Abwassernetz sowie die Kosten der Teilungsvermessung.
Die Stadt Radevormwald wird die Grundstücksvergaben unter Berücksichtigung der vom Rat der Stadt beschlossenen Vergabekriterien verwaltungsintern vornehmen. Die Reihenfolge des Eingangs der Grundstücksbewerbungen, ebenso des Zeitpunktes Ihrer damaligen Bewerbung, hat auf die Entscheidung zur Vergabe der Grundstücke keinen Einfluss. Die Rechtsbeziehungen zwischen der Stadt Radevormwald und den einzelnen Bewerbern werden ausschließlich durch die abzuschließenden Grundstückskaufverträge geregelt. Es ist wegen der Vielzahl der Nachfragen damit zu rechnen, das Grundstücksnachfragen von Interessenten nach Durchführung der Vergabeverfahren und dem Losverfahren nicht berücksichtigt werden können.
Es ist vorgesehen, dass 21 Baugrundstücke für die Bebauung von Einzel- und Doppelhäusern unter Anwendung der Vergabekriterien an die infrage kommenden Kaufinteressenten aufgeteilt zwischen auswärtigen und Interessenten aus Radevormwald vergeben werden, weitere 21 Baugrundstücke für die Bebauung mit Einzel- und Doppelhäusern werden unter den noch verbliebenen Grundstücksinteressenten durch Losverfahren zwischen auswärtigen Interessenten und Interessenten aus Radevormwald vergeben.
Eine Benennung der Käufer für die Einzel- und Doppelhausgrundstücke sowie der Grundstücke für Mehrgenerationenwohnen ist bereits nach Abschluss des Vergabeverfahrens in 2022 vorgesehen, wobei die Grundstücksverkäufe dann sukzessive nach Vermarktung der Mehrfamilien- und Reihenhausgrundstücke folgen werden.

Mehrfamilienhäuser

Es sind 7 Grundstücke zwischen 1.000 m² und 1.500 m² zu einem Preis von mind. 250 € / m² für Mehrfamilienhäuser vorgesehen.   Mit im Kaufpreis enthalten sind die grundstücksbezogenen öffentlichen Erschließungs- und Kanalanschlussbeiträge. Nicht enthalten sind die Kosten der Energieerschließung einschließlich Netzkostenbeiträge und die tatsächlichen Grundstücksanschlusskosten an das öffentliche Wasser- u. Abwassernetz sowie die Kosten der Teilungsvermessung.   Der Grundstücksverkauf der Grundstücke für Mehrfamilienhäuser hat gem. den Vorgaben des Rates der Stadt nach Abschluss eines öffentlichen Bieterverfahrens hinsichtlich der Vergabe zu erfolgen. Die Stadt Radevormwald wird hierzu ein Bieterverfahren initiieren, innerhalb dessen eine Abgabe eines Kaufangebotes (Mindestgebot 250,–€/m²) möglich ist.

Downloads